Adresse
Frau Kerstin Hänsel (Schulleiterin)

GGS Helmholtzstraße
Helmholtzstraße 16 - 18

40215 Düsseldorf - Friedrichstadt
Frau Simone Arndt
0049 211 89 21 780
gmail_mail-16.png phone_telephone_call-16.png fax.png
Mo.-Fr. 07.45 - 12.30 & 13.00 - 15.00 Uhr
0049 211 89 29 291
© 2015 Helmholtzschule.
Alle Rechte vorbehalten.
Frau Angelika Peiffer
phone_telephone_call-16.png
0049 211 89 21 784
0049 211 89 21 792
0049 211 89 21 786
0049 211 89 21 787
0049 211 89 29 290
fax.png Logo_neu HP.png
StartseiteAktuelles und TermineAktuellesTermineAktuelle Corona-InfosInfoveranstaltung zukünftige ErstklässlerLernangebote für die SchulschließungszeitUnsere SchuleDas sind wir!KlassenMarienkäferklasse 1aKatzenklasse 1bMausklasse 1cLamaklasse 2aFlamingoklasse 2bErdmännchenklasse 2cSchneckenklasse 3aFuchsklasse 3bNashornklasse 3cEisbärenklasse 4aSchildkrötenklasse 4bFroschklasse 4cSEEhemalige KlassenKollegium OGS-Mitarbeiter*innenEinblicke in den UnterrichtArbeitsschwerpunkteSchulsozialarbeitFeste und FeiernSchülerzeitungBüchereiElternmitwirkungHistorieOffene GanztagsschuleFördervereinKooperationenLessing GymnasiumBürgerStiftungBrotgesichter - Müslibuffet - SmoothiesSingpauseKlasse2000VorlesetagAktion Zahngesundheit DüsseldorfBildergalerie
Schreiben Sie Ihren Text hier




Logo_farbig 19-21 2 logo-buergerstiftung-10-jahre.jpg 770_500_mentor05.jpg sub-left.jpg sub-middle.jpg sub-right.jpg
Liebe Kinder!

Dieses Jahr ist kein normales Jahr. Ich glaube du weißt, was Corona ist und welche Einschränkungen es gibt. 
Schule und OGS war lange geschlossen, oder du warst in einer Notbetreuung. Jetzt geht es wieder los mit Schule und OGS. Das ist toll! Trotzdem gibt es immer noch die Abstandsregel, Hygienemaßnahmen und allerlei andere Regeln, an die man denken muss.
Gerade das Spielen mit anderen Kindern wird sehr eingeschränkt. Deshalb hier ein paar Ideen für zu Hause zum Ausprobieren und ein paar Spiele, bei denen es keinen Körperkontakt zu anderen gibt.

Ich wünsche dir bei allem viel Spaß!  :-)

Stopptanz
• Anzahl Spieler: 5-10 
• Spiel-Zubehör: Musik 
• Spieldauer: je nach Lust und Laune

Spielanleitung für „Stopptanz“ 
Alle Mitspieler gehen auf die Tanzfläche. Der Spielleiter startet dann die Musik. Die Kinder tanzen ausgelassen zur Musik. Wenn der Spielleiter die Musik plötzlich stoppt, müssen alle Kinder sofort stehen bleiben und in ihrer Bewegung "einfrieren". Wer zu spät reagiert oder sich nochmal bewegt, scheidet aus. Gewonnen hat, wer am Ende als Letzter noch auf der Tanzfläche steht. 
Ich weiß, dass Stopptanz in der Schule und OGS sehr gerne gespielt wird. Besonders zu Karneval!
Zeitungstanz:
• Anzahl Spieler: 5 – 10
• Spiel-Zubehör: Musik und Zeitungen
• Spieldauer: je nach Lust und Laune
Jedes Kind bekommt eine Doppelseite Zeitung, auf der getanzt wird. Das ist noch ziemlich einfach! Bei jedem neuen Durchgang wird die Zeitung um die Hälfte  zusammen gefaltet. Dann wird wieder darauf getanzt. So geht es jetzt Tanz für Tanz weiter. Bei jedem Musikstopp wird die Zeitung durch Falten weiter halbiert und das Tanzen darauf wird immer schwieriger! 
Wer dann beim Tanzen neben die Zeitung tritt, scheidet aus und gewonnen hat das Kind, das als Letztes übrigbleibt.
Gegenstände merken
• Anzahl Spieler: 3-10 
• Spiel-Zubehör: verschiedenste Gegenstände 
• Spieldauer: bis 10 Minuten 

Spielanleitung für „Gegenstände merken“
Ein Tisch wird mit ca.25 Gegenständen bestückt. Ein Kind  hat 1 Minute Zeit, sich alles einzuprägen. Dann werden die Gegenstände abgedeckt und das Kind nennt alles was es sich gemerkt hat. Danach sind auch die anderen Kinder dran. Gewonnen hat das Kind, das sich die meisten Gegenstände merken konnte.
Ich packe meinen Koffer
• Anzahl Spieler: 3-10 
• Spieldauer: bis 10 Minuten 

Spielanleitung für „Ich packe meinen Koffer“ 
Der Erste fängt an: "Ich packe in meinen Koffer: eine Banane." Dann kommt der Nächste, wiederholt das vom Ersten und packt etwas hinzu: "Ich packe in meinen Koffer: eine Banane und einen Sonnenhut." Dann der Nächste, der alles von den Vorgängern  wiederholt und auch noch etwas dazu packt: "Ich packe in meinen Koffer: eine Banane, einen Sonnenhut und eine Picknickdecke." Und so weiter. Wer einen Begriff bei seiner Aufzählung vergisst, scheidet aus. Wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen.

Gesellschaftsspiele
Bestimmt hast du zu Hause einige Spiele, fragt doch deine Geschwister oder Eltern, ob sie mit dir eine Runde spielen Z.B.:
• Mensch ärgere dich nicht
• Uno
• Jenga
• Halli Galli
• Vier gewinnt
• Skip-Bo
• Memory
• Skyjo
Welche Spiele hast du noch zu Hause?  


Bastelanleitung Tic-Tac-Toe mit Steinen 
Tic-Tac-Toe-Spielen macht mit blauen und roten Monstern noch viel mehr Spaß! 
In der Bastelanleitung zeige ich dir, wie du das Spiel selber basteln kannst. 

Zum Basteln brauchst du:

• zehn Steine
• Acrylfarben
• Pinsel
• Klarlack
• Stoffsäckchen oder Papier  
 

So bastelt ihr das Tic-Tac-Toe Spiel:
1. Wasch die Steine und lasst sie trocknen. Fünf Stück verwandelst du 
anschließend in blaue Monster. Die anderen in rote Monster.
 
2. Trage mit dem Pinsel die Farbe auf und lass die Steine trocknen. Danach 
malst du die Feinheiten und lackierst die Steine anschließend mit Klarlack, damit sie länger halten. 
  
3. Malt, wie im Bild zu sehen, auf den Stoffbeutel das Spielfeld auf (den könnt ihr zudem nutzen, um eure Spielsteine aufzubewahren). Das könnt ihr natürlich auch auf Papier machen. Und dann geht's los…
Die Spielregeln:
• Für 2 Spieler
Ein Spieler spielt mit den blauen Monstern, der andere mit den roten Monstern. Legt abwechselnd blaue und rote Monster aufs Spielfeld. Wer zuerst eine Dreierreihe in einer Zeile, Spalte oder Diagonalen legt, hat gewonnen.


Kugelbahn selber bauen
 
Für dieses Spiel reicht ein Karton und Material, das sich als Hindernis eignet, zum 
Beispiel Trinkhalme. Du kannst aber auch eine Kugelbahn aus Papprollen von 
Toilettenpapier oder Küchenrollen, sowie Pappe und ähnlichem herstellen. Dann 
brauchst du noch Schere, Kleber oder Klebeband und schon ist deiner Phantasie 
keine Grenze gesetzt.
Hast du deine Bahn fertig, könnt ihr als Familie euer Geschick unter Beweis stellen. 

Wer schafft den Parcours in der kürzesten Zeit?




Knete selber herstellen
Rezept
400g  Mehl
200g  Salz
  20g  Zitronensäure alles zusammen in eine Schüssel geben.

Dann
500 ml Wasser
3 EL Öl, am besten Distel Öl (Oliven-und Rapsöl eignen sich nicht)
1-2 Tuben Lebensmittel Farbe kurz in einem Topf aufkochen und dann zu der Mischung (siehe oben) dazugeben und mit einem Handrührgerät gut mixen!

Kurz abkühlen lassen, dann mit den Händen nochmals kräftig kneten.
Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aufbewahren.
Oder natürlich sofort loskneten!


Kombiniere dein Spielzeug und werde kreativ!

Hier kannst du alles verwenden, was dir einfällt. Bauklötzchen und Metallautos – 
Straßen baust du dir aus Kreppklebestreifen.
Auf Papier kannst du mit Stiften alles ergänzen, was du möchtest: Parkplätze, Waschanlage 
oder auch eine Schule!
Bei diesem Spiel sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt und bestimmt gibt es
jemanden in deiner Familie, der Lust hat mit zu spielen!

Und wenn euer Tisch zu Hause wieder gebraucht wird, kein Problem! Dann baust du am 
nächsten Tag wieder neu und hast vielleicht noch bessere Ideen, als am Vortag!





Kontaktlose Spiele für draußen:

Schatten fangen:

Ein Kind ist der Fänger, alle anderen Mitspieler müssen gefangen werden. 
Bei diesem Spiel musst du als Fänger versuchen, ein anderes Kind zu fangen, indem du den Schatten des anderen fängst. Das heißt, der Fänger muss mit seinem Fuß auf den Schatten des zu fangenden Kindes treten.
Die Kinder, die gefangen werden müssen, können dies allerdings durch geschicktes Ausweichen oder Bewegen verhindern. 
Hast du als Fänger ein Kind anhand des Schattens erwischt, wird der Gefangene zum Fänger.

Es gibt aber auch noch eine andere Spielregel:
Wenn der Fänger ein Kind gefangen hat, scheidet dieses aus und hat eine Pause. Gewonnen hat das Kind, welches zum Schluss als Letztes übrig bleibt.

Ochs am Berg:

Ein Kind wird als Ochs am Berg bestimmt und stellt sich an eine Wand oder an einen Zaun oder ähnliches. Es steht mit dem Rücken zu den anderen Kindern.
Die anderen Kinder stellen sich gegenüber an einer Startlinie nebeneinander und natürlich mit Abstand auf.
Jetzt ruft das einzelne Kind: „Ochs am Berge 1- 2- 3“ und darf sich dann bei 3 blitzschnell umdrehen.
Alle anderen versuchen in der Zeit sich dem „Ochs“ zu nähern. Sie dürfen sich allerdings bei der 3 nicht mehr bewegen. Jedes Kind, das sich trotzdem noch bewegt hat und vom Ochs erwischt wird, muss wieder zurück an die Ausgangslinie. Wer den „Ochs“ als erstes erreicht hat, darf ihn ablösen.


Falls du auch noch tolle Ideen  hast, kannst du dich gerne bei mir in der Schule melden und es wird hier ergänzt.

1 2 3 4