Adresse
Frau Kerstin Hänsel (Schulleiterin)

GGS Helmholtzstraße
Helmholtzstraße 16 - 18

40215 Düsseldorf - Friedrichstadt
Frau Simone Arndt
0049 211 89 21 780
gmail_mail-16.png phone_telephone_call-16.png fax.png
Mo.-Fr. 07.45 - 12.30 & 13.00 - 15.00 Uhr
0049 211 89 29 291
© 2015 Helmholtzschule.
Alle Rechte vorbehalten.
Frau Angelika Peiffer
phone_telephone_call-16.png
0049 211 89 21 784
0049 211 89 21 792
0049 211 89 21 786
0049 211 89 21 787
0049 211 89 29 290
fax.png Logo_neu HP.png
StartseiteAktuelles und TermineLernangebote für die SchulschließungszeitUnsere SchuleKlassenMarienkäferklasse 1aKatzenklasse 1bMausklasse 1cLamaklasse 2aFlamingoklasse 2bErdmännchenklasse 2cSchneckenklasse 3aFuchsklasse 3bNashornklasse 3cEisbärenklasse 4aSchildkrötenklasse 4bFroschklasse 4cSEEhemalige KlassenKollegium OGS-Mitarbeiter*innenEinblicke in den UnterrichtArbeitsschwerpunkteSchulsozialarbeitRegenbogen Ich & du ChallengeAngebote des JugendamtesFeste und FeiernSchülerzeitungBüchereiElternmitwirkungHistorieOffene GanztagsschuleFördervereinKooperationenBürgerStiftungBrotgesichter - Müslibuffet - SmoothiesVorlesetagAktion Zahngesundheit DüsseldorfBildergalerie
Schreiben Sie Ihren Text hier




Logo_farbig 19-21 2 logo-buergerstiftung-10-jahre.jpg 770_500_mentor05.jpg sub-left.jpg sub-middle.jpg sub-right.jpg
Liebe Kinder!

Im Moment gibt es für dich keine Schule und auch Treffen mit den Freunden dürfen nicht stattfinden. Da kann es zu Hause auch schon einmal langweilig werden.
Damit dir zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, habe ich eine kleine Ideensammlung zusammengestellt, damit dir die Zeit nicht zu lang wird.
Das sind zum einen Bewegungsspiele, Gesellschaftsspiele, aber auch Bastelanleitungen. Ich hoffe du findest etwas für dich, ganz liebe Grüße, viel Spaß beim Spielen und Basteln,
deine Schulsozialarbeiterin Beate Fischer :-)

Karaoke
Dazu braucht man keine Karaoke Anlage! Auf YouTube gibt es wohl jeden Song dieser Welt als Karaoke Version. Wer es sogar über den Fernseher laufen lassen kann, wird sich fast wie in der Karaoke Bar fühlen. Statt Mikro tun es ein Stift oder eine Banane.
Mädchen lieben Elsas "Lass jetzt los", für Jungs eignet sich zum Beispiel "Auf uns" (Erinnerungen an die WM 2014!). Kinder lernen Mama und Papa von einer ganz neuen Seite kennen, wenn die "We Are The World" schmettern.


Stopptanz
➤ Anzahl Spieler: 5-10
➤ Spiel-Zubehör: Musik
➤ Spieldauer: je nach Lust und Laune

Spielanleitung für "Stopptanz 
Alle Mitspieler gehen auf die Tanzfläche. Der Spielleiter startet dann die Musik (z.B. per Knopfdruck aufs Radio oder CD Player). Die Kinder tanzen ausgelassen zur Musik. Wenn der Spielleiter die Musik plötzlich stoppt, müssen alle Kinder sofort stehen bleiben und in ihrer Bewegung "einfrieren". Wer zu spät reagiert oder sich nochmal bewegt, scheidet aus. Gewonnen hat, wer am Ende als Letzter noch auf der Tanzfläche steht.

Spielanleitung für "Gegenstände merken (6-14 Jahre)"
Ein Tisch wird mit 25 Gegenständen bestückt. Ein Kandidat hat 1 Minute Zeit, sich alles einzuprägen. Wie viel hat er sich gemerkt? So ist jeder reihum einmal Kandidat, und immer wird der Tisch neu „gedeckt“: Wer kann sich die meisten Dinge merken?
Ich packe meinen Koffer
➤ Anzahl Spieler: 3-10 
➤ Spieldauer: bis 10 Minuten 

Spielanleitung für "Ich packe meinen Koffer (6-12 Jahre)"
Der Erste fängt an: "Ich packe in meinen Koffer: ein Quietsche Entchen." Dann kommt der Nächste: "Ich packe in meinen Koffer: ein Quietsche Entchen und ein T-Shirt." Dann der Nächste: "Ich packe in meinen Koffer: ein Quietsche Entchen, ein T-Shirt und eine Zahnbürste." Und so weiter. Wer einen Begriff bei seiner Aufzählung vergisst, scheidet aus. Wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen.
Gesellschaftsspiele
Bestimmt hast du zu Hause einige Spiele, fragt doch deine Geschwister oder Eltern, ob sie mit dir eine Runde spielen Z.B.:
➤ Mensch ärgere dich nicht
➤ Uno
➤ Jenga
➤ Halli Galli
➤ Vier gewinnt
➤ Skip-Bo
➤ Memory
➤ Skyjo   


gesellschaftsspiele tictactoe kugelbahn abc slfu
Bastelanleitung Tic-Tac-Toe mit Steinen 
Unsere felsenfeste Überzeugung: Tic-Tac-Toe-Spielen macht mit Minions und Monstern noch viel mehr Spaß! Wir zeigen euch in der Bastelanleitung, wie ihr das Tic-Tac-Toe Spiel selbst basteln könnt.
Zum Basteln braucht ihr:

• zehn Steine
• Acrylfarben
• Pinsel
• Acryllack
• Stoffsäckchen oder Papier
• Bleistift
• Wackelaugen
• eventuell Klebstoff

So bastelt ihr das Tic-Tac-Toe Spiel:
1. Wascht die Steine und lasst sie trocknen. Fünf Stück verwandelt ihr anschließend in Minions: Am besten zeichnet ihr mit einem Bleistift die typische Latzhose, Mund, Augen und Co. vor. Ihr könnt natürlich ein- und zweiäugige Minions gestalten.
 
2. Tragt dann mit dem Pinsel die Farbe auf und lasst die Steine trocknen. Lackiert sie anschließend und drückt die Wackelaugen auf. Meistens halten sie schon, weil der Acryllack klebrig ist. Wenn nicht, klebt ihr sie nach dem Trocknen auf.
 
3. Für die einäugigen Monster bemalt ihr die Steine in eurer Lieblingsfarbe. Lasst sie trocknen. Überlegt euch, wo ihr später die Wackelaugen aufkleben wollt – darunter malt ihr mit schwarzer Farbe den Mund auf. Wer mag, zeichnet den Monstern auch Zähne ins Gesicht. Lackiert sie ebenfalls und verfahrt mit den Wackelaugen wie bei den Minions.
 
4. Malt, wie im Bild zu sehen, auf den Stoffbeutel das Spielfeld auf (den könnt ihr zudem nutzen, um eure Spielsteine aufzubewahren). Das könnt ihr natürlich auch auf Papier machen. Und dann geht's los…

Die Spiegelregeln:
• Für 2 Spieler
Ein Spieler spielt mit den Minions, der andere mit den Monstern. Legt abwechselnd Minions und Monster aufs Spielfeld. Wer zuerst eine Dreierreihe in einer Zeile, Spalte oder Diagonalen legt, hat gewonnen.
Kugelbahn selber bauen

Für dieses Spiel reicht ein Karton und Material das sich als Hindernis eignet. Zum Beispiel Trinkhalme. Du kannst aber auch eine Kugelbahn aus Papprollen von Toilettenpapier oder Küchenrollen, sowie Pappe und ähnlichem herstellen. Dann brauchst du noch Schere, Kleber oder Klebeband und schon ist deiner Phantasie keine Grenze gesetzt.
Hast du deine Bahn fertig könnt ihr als Familie euer Geschick unter Beweis stellen. Wer schafft den Parcours besonders flott?

Knete selber herstellen
Rezept
400g  Mehl
200g  Salz
 20g   Zitronensäure alles zusammen in eine Schüssel geben.

Dann
500 ml Wasser
3 EL Öl, am besten Distel Öl (Oliven-und Rapsöl eignen sich nicht)
1-2 Tuben Lebensmittel Farbe kurz in einem Topf aufkochen und dann zu der Mischung (siehe oben) dazugeben und mit einem Handrührgerät gut mixen!

Kurz abkühlen lassen, dann mit den Händen nochmals kräftig kneten.
Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aufbewahren.
Oder natürlich sofort loskneten!

Bogen und Stift – Stadt, Land, Fluss kann starten
Jeder Spieler sollte schreiben können, weshalb das im 19. Jahrhundert entwickelte Spiel erst für Kinder ab etwa acht Jahren geeignet ist.
Zum Spielen benötigt jeder Teilnehmer eine feste Schreibunterlage, ein Blatt am besten kariertes Papier und einen funktionsfähigen Stift und schon kann’s losgehen.

Die Spielregeln für Stadt, Land, Fluss sind denkbar einfach
Das Blatt Papier wird im Querformat genutzt. Jeder Spieler zeichnet darauf Spalten entsprechend den gewählten Kategorien plus eine schmale Punktespalte am rechten Papierrand. Beginnend mit den Begriffen Stadt, Land, Fluss wird jeder Spalte eine Kategorie zugeordnet. Dies entfällt, wenn man die Vorlage benutzt. Zu Spielbeginn sagt ein Teilnehmer, möglicherweise der jüngste oder der älteste, laut A und geht in Gedanken das Alphabet weiter durch. Angelangt bei Z, fängt er wieder bei A an. Ruft der rechts neben ihm sitzende Spieler Stopp, nennt er den Buchstaben, bei dem er gerade angelangt ist. Dies ist dann der Buchstabe für die anstehende Spielrunde. Wurde der Buchstabe bereits gespielt oder wird er von allen Spielern als unspielbar abgelehnt, kann das Auswahlverfahren wiederholt werden oder es gilt der im Alphabet folgende bisher ungespielte und geeignete Buchstabe.

Auf das Kommando Los müssen passende Begriffe mit dem gewählten Anfangsbuchstaben für alle Kategorien in die Spalten geschrieben werden. Sind alle Begriffe eingetragen, ruft der Spieler Stopp. Dann ist die Begriffsfindung für die anderen Spieler beendet. Abschließend werden für die eingetragenen Begriffe verglichen, Punkte vergeben und als Summe in der Punktespalte eingetragen. 20 Punkte gibt es, wenn kein anderer Spieler ein Wort für die Kategorie gefunden hat. Haben mehrere Spieler unterschiedliche Begriffe für eine Kategorie gefunden, ist jeder Begriff 10 Punkte wert. Wurde dagegen der gleiche Begriff von mehreren Spielern gewählt, erhält der Spieler dafür nur fünf Punkte. Wer Zum Ende des Spiels die meisten Punkte erzielt, hat gewonnen.