Adresse
Frau Kerstin Hänsel (Schulleiterin)

GGS Helmholtzstraße
Helmholtzstraße 16 - 18

40215 Düsseldorf - Friedrichstadt
Frau Simone Arndt
0049 211 89 21 780
gmail_mail-16.png phone_telephone_call-16.png fax.png
Mo.-Fr. 07.45 - 12.30 & 13.00 - 15.00 Uhr
0049 211 89 29 291
© 2015 Helmholtzschule.
Alle Rechte vorbehalten.
Frau Angelika Peiffer
phone_telephone_call-16.png
0049 211 89 21 784
0049 211 89 21 792
0049 211 89 21 786
0049 211 89 21 787
0049 211 89 29 290
fax.png Logo_neu HP.png
StartseiteAktuelles und TermineUnsere SchuleKlassenLamaklasse 1aFlamingoklasse 1bErdmännchenklasse 1cSchneckenklasse 2aFuchsklasse 2bNashornklasse 2cEisbärenklasse 3aSchildkrötenklasse 3bFroschklasse 3cMarienkäferklasse 4aKatzenklasse 4bMausklasse 4cSEEhemalige KlassenKollegium OGS-Mitarbeiter*innenEinblicke in den UnterrichtArbeitsschwerpunkteSchulsozialarbeitAngebote des JugendamtesFeste und FeiernSchülerzeitungBüchereiElternmitwirkungHistorieOffene GanztagsschuleFördervereinKooperationenBürgerStiftungBrotgesichter - Müslibuffet - SmoothiesVorlesetagAktion Zahngesundheit DüsseldorfBildergalerie
Schreiben Sie Ihren Text hier




Logo_farbig 19-21 2 logo-buergerstiftung-10-jahre.jpg 770_500_mentor05.jpg
Aus dem SE- Unterricht
sub-left.jpg sub-middle.jpg sub-right.jpg
Hier möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich ein Bild über unsere Unterrichtspraxis im SE- Unterricht zu machen.

Viel Spaß beim Lesen und Betrachten!
Unser Schulfest - Die SE-Kinder berichten über die Spielstände:

Zuerst haben die Kinder eine Wasserspritze genommen. Danach haben die Kinder die Becher mit Wasser beschossen. Die Becher sollten runterfallen.
Duaa/Fatima
Als Erstes hatte man einen Stock in der Hand. An dem Stock ist eine Schnur um einen Stock gebunden und die Autos waren auch an die Schnur gebunden. Man musste die Stöcke drehen und die Schnur aufrollen. Wenn das Auto bei dir ist, hast du gewonnen.
Ammar/Gkioulousm
An einem Spielstand musste man einen Turm aus Dosen umwerfen. Man hatte drei Chancen. Alle Kinder haben versucht den ganzen Dosenturm umzuwerfen. Die Kinder hatten viel Spaß!
Milla/Leen
An diesem Spielstand musste man die Bälle in die Gefäße werfen. Es gab einen Stuhl und große Kinder mussten hinter dem Stuhl stehen.
Ammar/Gkioulousm
An dem Spielstand hat man Papierflieger gefaltet. Da hat man gezeigt bekommen, wie man die Papierflieger falten kann.
Milla/Leen
Am Anfang bekommt man eine Augenbinde. Dann muss man Sachen anfassen und genau überlegen, was es ist.
Duaa/Fatima
Bei diesem Spiel muss man Tischtennisspielen. Die Kinder haben in der Turnhalle gespielt. Da war ein Tischtennisspieler von Borussia.
Mahmoud/Haneen
Zuerst hatten die Kinder einen Löffel und ein Ei ausgesucht. Dann haben die Kinder das Ei auf den Löffel gelegt. Danach sind sie damit um die Stühle gelaufen.
Duaa/Fatima
An diesem Spielstand musste man pusten und wer als Erstes im Ziel ist, hat gewonnen. Am Anfang musste man stark pusten und wenn man fertig ist, kriegt man einen Stempel.
Ammar/Gkioulousm
An dem Spielstand musste man Erbsen kaputt machen. Einer musste eine Erbse in den Schlauch tun. Dann fliegt die Erbse nach unten. Dann kann man die Erbse mit einem Hammer kaputt machen. Danach bekommst du einen Stempel.
Leen/Milla
Bei diesem Spiel muss man durch die Löcher schießen. Wenn man in die 50 schießt, bekommt man einen Stempel mit der 50. Bei der 25 bekommt man eine 25 und bei 10 eine 10 gestempelt.
Haneen/Mahmoud
Ein Stadtrundgang
HELAU! Karneval in der Helmholtzstraße

In der Woche vor Karneval haben wir im Rahmen des SE-Unterrichts zum Thema: Karneval gearbeitet. In der Sprachförderung wurden Bilder von Kostümen angeschaut. Die Kinder haben gelernt, dass sich die Düsseldorfer Kinder verkleiden. Das konnten sich einige Kinder gar nicht vorstellen. Es wurden Kostüme betrachtet und deren Namen gelernt.

Die Sprachförderung unterscheidet sich in die Sprachanfänger, die Sätze lernen wie: Das Kind kommt als Zwerg. Das Kind trägt eine Mütze. Die Mütze ist grün. Er trägt eine Hose.

Die Fortgeschrittenen lernen Sätze wie: Das Kind will sich als Zwerg verkleiden. Es möchte eine gelbe Hose und eine grüne Mütze tragen.

Außerdem haben die SE-Kinder gelernt, wie sich die Düsseldorfer an Karneval begrüßen.

Zwei Tage vor dem großen Schulkarneval geht ein Teil der SE-Gruppe durch alle Klassen und übt mit allen anwesenden Schulkindern den "Helau“-Ruf.
iPads im SE-Unterricht

Unsere SE-Kinder nutzen zum Deutsch lernen - als ein Baustein - auch die ANTON Lern-App auf den iPads. Dabei erweitern sie ihren Wortschatz und verbessern ihre Aussprache.

Geschichten schreiben


Die SE-Kinder lernen eine Geschichte zu schreiben. Danach suchen sie sich einen Arbeitsplatz und arbeiten.