Adresse
Frau Kerstin Hänsel (Schulleiterin)

GGS Helmholtzstraße
Helmholtzstraße 16 - 18

40215 Düsseldorf - Friedrichstadt
Frau Simone Arndt
0049 211 89 21 780
gmail_mail-16.png phone_telephone_call-16.png fax.png
Mo.-Fr. 07.45 - 12.30 & 13.00 - 15.00 Uhr
0049 211 89 29 291
© 2015 Helmholtzschule.
Alle Rechte vorbehalten.
Frau Angelika Peiffer
phone_telephone_call-16.png
0049 211 89 21 784
0049 211 89 21 792
0049 211 89 21 786
0049 211 89 21 787
0049 211 89 29 290
fax.png Logo_neu HP.png
StartseiteAktuelles und TermineUnsere SchuleKlassenLamaklasse 1aFlamingoklasse 1bErdmännchenklasse 1cSchneckenklasse 2aFuchsklasse 2bNashornklasse 2cEisbärenklasse 3aSchildkrötenklasse 3bFroschklasse 3cMarienkäferklasse 4aKatzenklasse 4bMausklasse 4cSEEhemalige KlassenKollegium OGS-Mitarbeiter*innenEinblicke in den UnterrichtArbeitsschwerpunkteSchulsozialarbeitAngebote des JugendamtesFeste und FeiernSchülerzeitungBüchereiElternmitwirkungHistorieOffene GanztagsschuleFördervereinKooperationenBürgerStiftungBrotgesichter - Müslibuffet - SmoothiesVorlesetagAktion Zahngesundheit DüsseldorfBildergalerie
Schreiben Sie Ihren Text hier




Logo_farbig 19-21 2 logo-buergerstiftung-10-jahre.jpg 770_500_mentor05.jpg sub-left.jpg sub-middle.jpg sub-right.jpg
Schöne und blöde Orte in meinem Viertel – Kinder verschönern ihren Stadtteil
   
…so lautete der Titel des Sommerferienprojektes der Schulsozialarbeit.
Insgesamt 7 Kinder der vierten Klassen nahmen an dem Projekt, dass im Rahmen des LVR Landesprogramms „Wertevermittlung, Demokratie-bildung und Prävention sexualisierter Gewalt in und durch Jugendhilfe“ stattfand, teil.
In der Zeit vom 15.07.2019 – 19.07.2019 durften die Kinder in der Unterführung der Deutschen Bahn an der Hüttenstraße eine Wandfläche farblich gestalten.
Die Kinder hatten generell Unterführungen, die auf ihrem Schulweg liegen als verschönerungswürdig angegeben. Mit diesem Projekt sollte erzielt werden, mit einem großen Wandbild von Schülern für Schüler, den Schulweg freundlicher zu gestalten.
Als Unterstützung konnte der Künstler Manuel Boden gewonnen werden, der die Kinder fachmännisch und kreativ begleitete. Die Düsseldorfer Jugendberufshilfe unterstützte unsere Aktion mit einem mobilen Gerüst und der Kinderspieltreff auf der Oberbilker Allee lieh die Klettergurte aus, mit denen die Kinder auf dem Gerüst gesichert waren.
So erlebten die Kinder eine sehr ideenreiche und kreative Woche mit erlebnispädagogischen Elementen!
Das besondere Ziel war jedoch, dass die Kinder erfahren, wie Missstände im Stadtteil angegangen werden können, wie Verbesserungsvorschläge partizipativ umgesetzt werden und dass es sich lohnt, für die eigenen Interessen einzutreten.
Das Wandbild ist ein richtiger Hingucker geworden und die Kinder sind sehr stolz auf ihre Arbeit!