Adresse
Frau Kerstin Hänsel (Schulleiterin)

GGS Helmholtzstraße
Helmholtzstraße 16 - 18

40215 Düsseldorf - Friedrichstadt
Frau Simone Arndt
0049 211 89 21 780
gmail_mail-16.png phone_telephone_call-16.png fax.png
Mo.-Fr. 07.45 - 12.30 & 13.00 - 15.00 Uhr
0049 211 89 29 291
© 2015 Helmholtzschule.
Alle Rechte vorbehalten.
Frau Angelika Peiffer
phone_telephone_call-16.png
0049 211 89 21 784
0049 211 89 21 792
0049 211 89 21 786
0049 211 89 21 787
0049 211 89 29 290
fax.png Logo_neu HP.png
StartseiteAktuelles und TermineUnsere SchuleKlassenLamaklasse 1aFlamingoklasse 1bErdmännchenklasse 1cSchneckenklasse 2aFuchsklasse 2bNashornklasse 2cEisbärenklasse 3aSchildkrötenklasse 3bFroschklasse 3cMarienkäferklasse 4aKatzenklasse 4bMausklasse 4cSEEhemalige KlassenKollegium OGS-Mitarbeiter*innenEinblicke in den UnterrichtArbeitsschwerpunkteSchulsozialarbeitAngebote des JugendamtesFeste und FeiernSchülerzeitungBüchereiElternmitwirkungHistorieOffene GanztagsschuleFördervereinKooperationenBürgerStiftungBrotgesichter - Müslibuffet - SmoothiesVorlesetagAktion Zahngesundheit DüsseldorfBildergalerie
Schreiben Sie Ihren Text hier




Logo_farbig 19-21 2 logo-buergerstiftung-10-jahre.jpg 770_500_mentor05.jpg
Wenn im ganzen Land vorgelesen wird, darf die Helmholtzschule natürlich nicht fehlen. Eingekuschelt und zugehört!“ hieß es deshalb für unsere rund 300 Schüler und Schülerinnen am Freitag, den 21. November 2014, dem 11. Bundesdeutschen Vorlesetag. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet in Deutschland seit 2004 statt und begeistert mittlerweile mehr als 80.000 Vorleserinnen und Vorleser und Millionen von großen und kleinen Zuhörern. In der Helmholtzschule steht der Vorlesetag immer im Zeichen eines berühmten Autors, in diesem Jahr lauschten alle Kinder den Geschichten des 2013 verstorbenen Otfried Preußler, die ihnen von den Erwachsenen vorgelesen wurden. Die Kinder trafen Helden wie das kleine Gespenst und den Räuber Hotzenplotz oder lernten den starken Wanja kennen. Manche konnten kaum glauben, dass diese zwielichtigen Gestalten schon in der Kindheit ihrer Lehrer und Erzieher geräubert und herumgespukt haben.
Bundesdeutscher Vorlesetag
sub-right.jpg sub-middle.jpg sub-left.jpg
Sie sind hier: Aktuelles » Jahr 2014 » Bundesdeutscher Vorlesetag
21. November 2014
Raub und Spuk an der Helmholtzschule Vorlesetag begeistert Kinder, Lehrer und Erzieher
Besonderes Vorleseglück erfuhren zwei Tage zuvor schon die Drittklässler, denn die Helmholtzschüler durften - wie schon in den Jahren zuvor - ins UCI reisen. Dort las, spielte und trug der bekannte Autor Martin Baltscheit ihnen und den Schülern von vier anderen ausgesuchten Grundschulen seine berühmten Geschichten vor: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ oder auch Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor.“ Zeitgleich lernten die Erst- und Zweitklässler Pit, den kleinen Floh kennen. Die Musikpädagogin, Pianistin, Autorin und Komponistin Simone Ludwig begeisterte mit einer interaktiven musikalischen Lesung ihres gleichnamigen Kinderbuches in der Aula der Helmholtzschule. Und die Viertklässler? Auf sie wartete hoher Besuch, denn Thorsten Klute, Staatssekretär für Integration im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein- Westfalen und Mitglied des Vorstands der Landes-SPD wollte ihnen gerne vorlesen. Doch was ist überhaupt ein Staatssekretär? Und was sind seine Aufgaben? Diese und andere Fragen haben Lila und Jascha aus der Klasse 4a dem Politiker gestellt. Ihr Interview kann man im nächsten Helmi nachlesen.
Vorlesetag 2014 047_klein.jpg Vorlesetag 2014 119_klein.jpg
Der Vorlesetag, das steht fest, war also wieder einmal ein wunderbares Ereignis und ein großer Erfolg. Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle Frau Meyer, die dieses Ereignis an unserer Schule nun schon seit drei Jahren organisiert. Es ist also ganz und gar ihr Verdienst, wenn man in nicht allzu ferner Zeit über die Helmholtzschüler und -lehrer sagen wird: Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lesen sie noch heute.